Allgemeine Geschäftsbedingungen der Vermittlungsagentur „Seelchen“

 

Die Agentur „Seelchen“ bezweckt die Vermittlung von Betreuung, Pflege und Förderung von alten, kranken und behinderten Menschen sowie die Förderung der allgemeinen gesellschaftlichen Bewusstseinsbildung mit dem Ziel, den alten Mensch in den Mittelpunkt zu stellen und ihm bei Bedarf rundum qualitativ beste Betreuung zukommen zu lassen.

 

1. Geltungsbereich

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz AGB genannt) gelten für alle Dienstleistungen der Agentur. Es liegt kein Unterschied darin, ob diese Dienstleistungen kostenpflichtig oder kostenfrei für den Kunden sind.

 

2. Leistungen der Vermittlungsagentur „Seelchen“

 

Die Agentur erbringt ihre Leistungen gemäß den AGB. Die Agentur „Seelchen“ beschäftigt selbst kein eigenes Betreuungs- und Dienstleistungspersonal. Vertragsverhältnisse über eine Dienstleistung werden direkt zwischen einem selbständigen Betreuer und dem Kunden abgeschlossen. Die Agentur stellt nur die Kontakte zwischen den selbständigen Betreuern und den Kunden her. Weiters unterstützt „Seelchen“ bei den Vertragsverhandlungen zwischen dem Kunden und den von Ihnen ausgesuchten selbständigen BetreuerInnen, in beratender Funktion. Die Agentur „Seelchen“ tritt nur als Vermittler auf. Für alle Leistungen im Zuge der Qualitätssicherung und Dokumentation wird selbständige, diplomierte Kranken- und Pflegehilfe hinzugezogen.
 

3. Vermittlungsprovision, Entgelt Qualitätssicherung

 

Die Agentur „Seelchen“ tritt als Vermittler zwischen selbständigen BetreuerInnen und Kunden auf. Für diese Vermittlung wird eine Provision in Rechnung gestellt. Mit dem Vertragsabschluss zwischen BetreuerInnen und Kunden wird das vereinbarte Entgelt zugunsten der Agentur fällig. Unabhängig vom Verlauf des Betreuungsverhältnisses wird das Entgelt nicht rückerstattet.

 

4. Zahlungsbedingungen

 

Der Kunde verpflichtet sich zur Bezahlung der in Rechnung gestellten Vermittlungsprovision und des Entgelt für Qualitätssicherung bis zu dem auf dem Rechnungsformular angegeben Fälligkeitsdatum. Innerhalb der Zahlungsfrist kann der Kunde in Schriftform und bei begründeten Einwänden Einspruch erheben.

 

5. Haftung

 

Die Agentur tritt nur als Vermittler auf und wird nicht Vertragspartner zwischen den BetreuerInnen und den Kunden. Die Betreuungstätigkeit erfolgt durch die BetreuerInnen auf gewerberechtlicher selbständiger Basis. Die Agentur „Seelchen“ übernimmt daher keine Haftung aus dem Dienstleistungsvertrag bzw. Dienstleistungsverhältnis zwischen den selbständigen BetreuerInnen und den Kunden. So sind sämtliche Haftungs- und Schadenersatzrechtliche Ansprüche direkt an die BetreuerInnen zu richten.

 

6. Gerichtsstand

 

Der Gerichtsstand der Agentur „Seelchen“ ist Wien.

 

7. Stand

 

Mai 2018